Geocaching-Abenteuer

Mit Hilfe einer Schatzkarte findet sich der Weg leichter. Doch weil sie so besonders ist, dauert es eine Weile bis die Orte mit wichtigen Hinweisen (Geocaches) erscheinen. Die ersten Geocaches liegen bereits und warten darauf, gefunden zu werden!

Das geheimnisvolle Donnern vom Drachenfels

Heute macht sich Kinni gemeinsam mit seinen Freunden zu einem gefährlich Abenteuer auf. Schon seit ein paar Wochen wackelt die Erde im Siebengebirge. Die Erwachsenen vermuten, dass es von Schloss Drachenkralle kommt.

Gestern Abend kurz vor dem Schlafengehen hat Kinni es auch gespürt: Der Boden unter seinen kleinen Drachentatzen bebte. Auch die Bilder in der Drachenhöhle seiner Eltern wackelten hin und her. Es klang fast wie eine geheimnisvolle Melodie, als würde jemand im Rhythmus eines Liedes stampfen. Niemand hat sich bisher getraut, nach der Ursache des Bebens zu forschen. Was ist da los auf Schloss Drachenkralle?

Welche Ursache hat das geheimnisvolle Donnern vom Drachenfels?

Schloss Drachenkralle war schon seit Jahrhunderten ein sonderbarer Ort. Nur sehr selten traute sich jemand auf eine Expedition dorthin. Man erzählt sich, dass es ein verwunschener Ort sei. Bisher war noch niemand von einer Forschungsreise zurückgekehrt.

Kinni und seinen Freunden machen diese Umstände keine Angst. “Alte Sagen, ach was sagen die uns heute schon noch”, denken sich die Freunde. Alte Geschichten, die von einem unheimlichen Drachen im Siebengebirge erzählen. Und wenn schon, soll der Drache doch kommen. Kinni ist schließlich auch ein waschechter Drache. Und seine Freunde haben alle nützliche Talente, mit denen sie schon ganz andere Abenteuer bestens überstanden haben. Also machen sich Kinni und seine Freunde auf Richtung Schloss Drachenkralle.

Und wie mutig seid ihr? Kommt ihr mit ins Siebengebirge, um des Rätsels Lösung zu finden? Kinnis Abenteuer-Crew kann auf jeden Fall eure Unterstützung gebrauchen! Los geht’s zu den geheimnisvollen Geocaches im Siebengebirge!

Geocache 1/17: Drachenfels in der Ferne

Kinni und seine Freunde können es kaum glauben: Der Boden unter ihren Füßen wackelt wie verrückt und ihre Drachenhöhle setzt sich in Bewegung. Ehe sie sich versehen, taucht ihr Geheimquartier an einem Ort auf, den sie bisher noch nicht betreten haben. Vor ihnen: Das Siebengebirge mit dem Drachenfels, umflossen vom mächtigen Rhein. [Koordinaten zu Kinnis Welt (1/17)]

Geocache 2/17: ?

Dieser Geocache wird derzeit noch ausgebrühtet. Aber lange kann es nicht mehr dauern, bis auch dieses Drachenei schlüpft.

Geocache 3/17: ?

Am Rheinufer sind ganz schön viele Muggel unterwegs und das Verstecken dieses Geocaches zögert sich noch etwas heraus. Irgendwann wird es aber einen muggelfreien Moment geben und dann wird auch dieses Drachenei platziert werden. Versprochen!

Geocache 4/17: Blick auf den Sand-Strand

Viel Wasser ist schon den Rhein abwärts geflossen, doch unser Abenteuer führt uns immer weiter flussaufwärts. Zwischendurch braucht aber auch ihr mal eine kurze Verschnaufpause, um neue Energie zu tanken. Oder wie sagte einst ein berühmter Dichter aus dem fernen Indien:

“Bäume und Flüsse, blauer Himmel und schöne Fernsicht sind ebenso notwendig wie Bänke und Wandtafeln, Bücher und Prüfungen.”

Rabindranath Tagore

[Koordinaten zu Kinnis Welt (4/17)]

Geocache 5/17: Geheimnisse aus alter Zeit

Kinni und seine Crew führt es in den Randbereich eines Ortes, an dessen Felswand vor einigen Jahrzehnten Urmenschen mit ihrem Hund gefunden worden sind. Von Weitem sehen die Freunde die imposante Felswand zwischen den umstehenden Häuser hindurch. Die Rillen in der Felswand sollen wohl vom Steinabbau in der Vergangenheit kommen. Vielleicht baut ja immer noch jemand heimlich Steine ab und lässt Steine zu Boden krachen? Wackelt die Erde deshalb? Nein, wohl eher nicht! [Koordinaten zu Kinnis Welt (5/17)]

Geocache 6/17: Hoch hinaus

Manchmal ist es sehr hilfreich, wenn Kinni seine Freunde um Hilfe bitten kann. Er ist zwar ein kleiner Drache, aber Fliegen gehört nicht zu seiner Lieblingsdisziplin. Und so muss ihm seine kleine Fledermausfreundin Batty helfen, um an diesen Geocache zu kommen. Dieser hängt nämlich etwas höher.

Geocache 7/17: Naturschutzgebiet nebenan

Die Zahl Sieben spielt in Kinnis Welt eine sehr wichtige Rolle. Wer weiß, warum das Siebengebirge so heißt? Welches Geheimnis verbirgt sich hinter 7?! [Koordinaten zu Kinnis Welt (7/17)]

Geocache 8/17: Blick ins Tal

Der Weg zum Drachenfels ist sicherlich manchmal auch steinig. Hier im Weinberg kann man sich auf einer der vielen Bänke gut ausruhen und den Blick ins Tal genießen. [Koordinaten zu Kinnis Welt (8/17)]

Geocache 9/17: ?

Geocache 10/17: ?

Geocache 11/17: ?

Geocache 12/17: ?

Geocache 13/17: ?

Geocache 14/17: Palastweiher

Der Drachenfels ist gut sichtbar und ihr steht quasi schon auf einem seiner Füße herum. Hier am Palastweiher Königswinter gibt es Kunstausstellungen zu entdecken. Kaum zu glauben, aber wahr ist die Tatsache, dass hier vor vielen Millionen von Jahren noch alles unter Wasser stand. [Koordinaten zu Kinnis Welt (14/17)]

Geocache 15/17: Drachenfels in Sichtweite

Wow, was einbeeindruckender Felsen ragt hier direkt vor unseren Augen aus dem Boden! Schloss Drachentatze scheint nicht mehr fern zu sein und die ersten Umrisse sind bereits gut zu erkennen.

Kinni und seine Crew sind ganz nah dran. Doch der Aufstieg wird sicherlich ziemlich steil werden. Aber jetzt aufgeben, so kurz vor des Rätsels Lösung? Nein, niemals! [Koordinaten zu Kinnis Welt (15/17)]

Geocache 16/17: Halber Drachenfels

Die Spur ist absolut sicher, denn jetzt ist das geheimnisvolle Donnern vom Drachenfels direkt unter Kinnis Drachentatzen zu spüren. Sind die Sagen um den mysteriösen Drachen etwa doch wahr? Aber wer so nah am Ziel ist, möchte auch wissen, warum die Erde hier so bebt. [Koordinaten zu Kinnis Welt (16/17)]

Geocache 17/17: Des Rätsels Lösung

Das geheimnisvolle Donnern vom Drachenfels hat seinen Ursprung in Schloss Drachenkralle. Da sind sich Kinni und seine Freunde ziemlich sicher. Von diesem Versteck aus können Sie die Lage gut beobachten. Da, da! Da war es wieder! Von hier aus hört sich das Donnern eher wie ein rhythmisches Stampfen an. Doch um das Rätsel wirklich lösen zu können, muss die Abenteuer-Crew ins tiefste Innere des Schlosses vordringen… [Koordinaten zu Kinnis Welt (17/17)]